Grußwort

des Präsidenten Dr. Ulrich Oelschläger

1783 lebte Friedrich Schiller vorübergehend in Ludwigshafen-Oggersheim. Dort entstanden sein zweites und drittes Drama: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua. Ein republikanisches Trauerspiel und Kabale und Liebe. Ebenfalls 1783 konstituierte sich in Berlin die so genannte Mittwochsgesellschaft, eine Gesellschaft von Freunden der Aufklärung in Deutschland. Moses Mendelssohn und Immanuel Kant beantworteten in dieser Zeit in berühmt gewordenen Abhandlungen die Frage: Was ist Aufklärung? Und 1783 wurde unsere Gesellschaft in Worms als Lesegesellschaft gegründet. Räume wurden angemietet, Literatur bereitgestellt, die den Mitgliedern gemäß dem von Kant beschriebenen Programm ermöglichte, sich selbst aufzuklären.

Nach und nach veränderte sich der Charakter der Gesellschaft etwas, indem in den angemieteten Räumlichkeiten Möglichkeiten geselligen Beisammenseins geschaffen wurden, so wurde etwa ein Billardtisch angeschafft. Auch Frauen wurden aufgenommen.

1836 erfolgte die Umbenennung in Casinogesellschaft, 1847 die Vereinigung mit der Musikalischen Gesellschaft. Beschäftigung mit Literatur und Musik sowie die Pflege von Geselligkeit sind der beschriebenen Tradition gemäß bis heute die drei tragenden Säulen der Gesellschaft. In regelmäßigen Literarischen Zirkeln findet ein reger Austausch über Literatur statt, klassischer und moderner Musik einschließlich Jazz widmet sich die Reihe Perlen der Musik. Ausflüge, Besuch von Ausstellungen, der Neujahrsempfang und die Adventsfeier sind den drei Säulen insgesamt verpflichtet. So ist die Gesellschaft ihrer Tradition treu, aber auch offen für neue Formen des Beisammenseins, etwa durch gemeinsame Kinobesuche. Die Gemeinschaft und das gesellige Zusammensein  kulturell interessierter Menschen ist wohl das treffendste Charakteristikum eines der ältesten Wormser Vereine.

In unserer 2008 anlässlich des 225jährigen Bestehens erschienen Festschrift ist die Geschichte unserer Gesellschaft detailliert beschrieben.

Dr. Ulrich Oelschläger

Präsident