30.12.2017 – Jahresabschlußkonzert mit dem „DUO CON AURA

Sa. 30.12.2017 um 18:00 Uhr

Jahresabschlußkonzert mit dem „DUO CON AURA“

im Schloss Herrnsheim „Blauer Saal“.

Das DUO CON AURA mit Hyun-Jung Kim-Schweiker (Piano) und Hans-Christian Schweiker (Violoncello) begeistert seit vielen Jahren sein Publikum in großen Teilen Europas.

Tief beeinflusst durch das Amadeus-Quartett, Hans-Christian Schweiker konzertierte oft mit ihnen und auch Hyun-Jung Kim-Schweiker arbeitete mit ihnen zusammen, sind ihre Interpretationen getragen von unermesslich musikalischer Durchdringung und immenser Ausstrahlung auf der Bühne. Extrem farbenreiches Spiel und intelligente Phrasierung gepaart mit höchster Emotion sind Markenzeichen ihres Musizierens.

Die Konzerte des DUO CON AURA sind geprägt durch eine sehr persönliche Atmosphäre, durch große Nähe der Besucher zu Werken und Musikern.

Nicht zuletzt entsteht diese Atmosphäre der Nähe durch Hans-Christian Schweikers Zwischenmoderationen, die die übliche Distanz zwischen Musikern, Komponisten einerseits und dem Publikum andererseits abbauen: 

In heiter, freundlichem Plauderton, werden die menschlichen Seiten der Komponisten beleuchtet, ihre Werke in autobiografische Zusammenhänge eingeordnet. Das „ernste Genre“ wird auf diese Weise personalisiert.

Die perfekte Symbiose dieser zwei Musiker, beide nominiert für den „ International Classical Music Award 2015“,  lässt jedes Konzert dieses Ensembles zu einem unvergesslichen Abend werden, und so rissen diese beiden Musiker ihr Publikum stets zu Beifallsstürmen und Standing Ovations hin.

www.duoconaura.com

Für Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Barbara und Helmut Sippl.

E-Mail: musik@kasino-gesellschaft-worms.de

17.11.2017 – Gut Leben Jazz Night

Fr. 17.11.2017 um 18:00 Uhr

Einladung zur   GUT LEBEN JAZZ NIGHT

mit dem Magnus Lindgren & Dieter Ilg Duo

GUT LEBEN in Westhofen, Am Morstein 1

Das Kontingent mit Menü ist ausgebucht – Karten für das Konzert können noch über „GUT LEBEN“ gekauft werden!

Ein kongenial durchkomponiertes Duo: Der schwedische Komponist, Arrangeur und Multiinstrumentalist Magnus Lindgren beherrscht die Klaviatur einer Big Band genauso wie die Kleinstform im Jazz und trifft mit Dieter Ilg auf einen der größten Jazzbassisten unserer Zeit. Dessen elektrisierende Vitalität, intelligente Neugier, technische Brillanz und totale Hingabe an den Moment brachten ihm bis heute drei ECHO Jazz Trophäen ein. Intimer Jazz zum Niederknien.

Für Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Barbara und Helmut Sippl.

E-Mail: musik@kasino-gesellschaft-worms.de

24.9.2017 – Konzert im Heylshof

In Kooperation mit dem Förderkreis MUSEUM HEYLSHOF e.V. veranstaltet die Vereinigte Kasino und Musikgesellschaft Worms e.V. das Konzert von der „Al Oud bis zur Laute“ von „Renaissance bis Barock“.

Alte persische Kunstmusik auf „Al Oud“ und europäische Lautenmusik aus Renaissance und Barock treffen in dem Konzert von Abbas Mashayekh und Johannes Vogt aufeinander und vermischen sich. Es ist eine interkulturelle Begegnung zweier Künstler mit artverwandten Instrumenten.

„Al Oud“ ist ein altes Saiteninstrument aus dem Orient. Kreuzfahrer und Mauren brachten es im Mittelalter nach Europa, wo es von einheimischen Musikern übernommen wurde.

Aus Al Oud entstand die Laute.

Einen Austausch zwischen den beiden verwandten Instrumenten gab es in der Folgezeit nicht mehr. Zu verschieden waren die musikalischen  Vorstellungen im Orient und Okzident.

Aus der Faszination, die die orientalische Oud-Musik auf den Musikwissenschaftler und Lautenspieler Johannes Vogt (Heidelberg) ausübt und der Begeisterung des Gitarristen und Oud-Spielers Abbas Mashayekh für die europäische Lautenmusik entstand die Idee, die beiden Instrumente mit ihren unverwechselbaren Eigenarten in einem gemeinsamen Konzert wieder zusammen zu bringen.

Das Programm reicht unter anderem von Bach, Prelude g-moll über Josquin Deprez (Frankreich um 1500), altfranzösische Tänze, Esfahan-Präludium (Persische Trad.), Diego Ortiz (Spanien 16. Jhdt.)  usw.

Karten: 18.-€ / Schüler 5.-€  bei der Kunsthandlung Steuer, Kämmererstr. 41 oder Abendkasse im Heylshof.

Abbas Mashayekh
Abbas Mashayekhs Repertoire klassischer Gitarrenmusik reicht von alter europäischer Musik aus der Renaissance und dem Barock über Stücke der spanischen Romantik und Spätromantik bis zu lateinamerikanischen Kompositionen für die Gitarre aus dem 20. Jahrhundert. Darüber hinaus spielt er auf dem „Al Oud“ persische und europäische Kunstmusik.
Johannes Vogt
Johannes Vogt ist ein gefragter Musikwissenschaftler, der spezialisiert ist auf Laute, Theorbe und klassischer Gitarre.

Bei unserem Konzert treffen sich verschiedene Kulturkreise sowie Stilepochen und klangliche Idiome. Durch die entsprechenden Bearbeitungen von Johannes Vogt entstand etwas Eigenständiges von unerhörtem klanglichem Reiz. Ausgehend vom spätmittelalterlichen Kirchenchoral des 14. Jahrhunderts wagten die Interpreten A.Mashayekh und J. Vogt einen Streifzug durch konzertante Gattungen des Barock-Zeitalters mit Kompositionen von Georg Philipp Telemann , Johann Sebastian Bach und persischer traditioneller Musik.

 

 

Für Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Barbara und Helmut Sippl.

E-Mail: musik@kasino-gesellschaft-worms.de

22.9.2017 – Führung durch die Ausstellung „Päpste“ REM, Mannheim

Die Päpste in Mannheim erwarten uns.

Bevor Katholiken und Protestanten getrennte Wege gingen, verband sie 1500 Jahre gemeinsamer Geschichte. Das Papsttum wurde zur geistlichen und weltlichen Autorität, die nicht nur die theologische Entwicklung, sondern auch das lateinische Abendland prägte. Die Mannheimer Päpste-Ausstellung beginnt mit Petrus und betrachtet die Entwicklung des Papsttums bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts.

Nach der Führung gehen wir wieder in die „Tomate“ zu einem geselligen Imbiss.

Der Bus startet vom Stadionparkplatz um 17.30 Uhr am Freitag, den 22. September 2017.

Ihre Aktive Dr. Mathilde Grünewald

Sie sind mit der Überweisung von 25,- Euro pro Person auf das Konto von M. Grünewald, IBAN DE25 5509 1200 0001 0307 01, GENODE61AZY bis zum 15.09.2017 verbindlich angemeldet.

Für Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Dr. Mathilde Grünewald.

E-Mail: info@kasino-gesellschaft-worms.de

31.8.2017 – Literarischer Zirkel August

Do. 31.08.2017 um 19.30 Uhr

Literarischer Zirkel

Château Schembs, Worms-Herrnsheim

Die Kasino-­Gesellschaft Worms e.V. veranstaltet einen Abend zum 100. Geburtstag der europäischen „Dada“-Bewegung.

Ausgehend vom Café Voltaire in Zürich wurden Musik, Literatur, Theater und bildende Kunst von „Dada“ erfasst und durchliefen ein kurze Phase der völligen Anti-­Kunst und weitgehender Sinnfreiheit.

Ab 1922 entwickelten sich aus „Dada“ neue Kunstformen: Surrealismus, Performences, Readymakes, Collagen, konkrete Lyrik und neue Musik. Am Donnerstag, dem 31. August, werden um 19.30 Uhr im Château Schembs in Herrnsheim Katharina Schmitt (Cello), Christian Schmitt (Klavier) und Astrid Haag (Rezitation, Gesang) ein „Dada“-Feuerwerk zünden mit Musik von Erich Schulhoff und einem Potpourri mit Texten von Huelsenbeck, Arp, Schwitters, Tzara, Hennings und Co.

Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Für Fragen oder Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Ulrike Dickhaus.

E-Mail: info@kasino-gesellschaft-worms.de

Tel.: 06241/308 895

Aus der Wormser Zeitung vom 2. September 2017